Branchenevents
N E W S
Tabu Kollekció
Foto: Marton Kovacs
Musiktheatertage Wien
3. bis 24. Juni 2018
im Werk X

Für die vierte Ausgabe des Festivals für zeitgenössisches Musiktheaters  hat der künstlerische Leiter Thomas Desi unter dem Motto „Wovon man nicht sprechen kann, davon muss man singen“ ein vielfältiges Programm aus zehn internationalen Musiktheaterproduktionen zusammengestellt, die aus verschiedensten Betrachtungswinkeln die Verbindung zwischen Oper und Tabu thematisieren.
Eröffnet wird das Festival am 3. Juni mit der fulminanten Catwalk-Oper „Tabu Kollekció“ – alltägliche Tabuthemen werden mit den singenden Models der Gruppe Soharóza zu einem bildstarken und humorvollen Musiktheater.
Atelier und Konferenz
Musiktheatertage Wien und Austrian Music Export bringen am 16. Juni Theaterleiter, Dramaturgen und Künstler zusammen, die zum Thema „Musiktheater von der Musik her gedacht“ unter anderem zehn neue Musiktheaterprojekte präsentieren sowie in Talks und Gesprächen Erfahrungen austauschen können.
Tickets und Programm unter www.mttw.at


Beyond Storytelling Konferenz 2018
8. bis 9. Juni, Hamburg
Bei der interdisziplinären Fachtagung stellen Praktiker und Wissenschaftler ihre Ansätze, Methoden und Modelle zur Arbeit mit Geschichten in zentralen organisationalen Kernthemen vor.
www.beyondstorytelling.com


CREATORS‘ CAMP:
Ein Wochenende für die junge Wiener YouToube-Szene
8. bis 10. Juni 2018, Nordbahnhalle Wien
Das vom wienXtra-medienzentrum in Kooperation mit dem Studio 71 und der Nordbahnhalle veranstaltete Creators‘ Camp richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 19 Jahren, die einen eigenen YouTube-Kanal haben bzw. eine ausgereifte Idee für einen eigenen Kanal. Es gibt 150 Plätze, die Teilnahme ist kostenfrei. Im Auswahlverfahren wird auf die Vielfältigkeit der TeilnehmerInnen und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Mädchen und Burschen Wert gelegt. 
Workshops, Talks, Activities und ein Barcamp
Die TeilnehmerInnen können Kurzworkshops zu gestalterischen und technischen Themen besuchen, vor Ort experimentieren und eigene Videos produzieren. Sie bekommen Inputs zu YouTube-relevanten Themen und haben ausreichend Zeit für den Austausch untereinander. Die Studio 71 CreatorInnen Aquamarin, Valentina Vale, DIAS und Mel sind ebenfalls dabei und freuen sich aufs Netzwerken. 
Anmeldung: bis 30. April mittels Anmeldeformular auf creators-camp.at.wienXtra-medienzentrum
Zieglergasse 49, 1070 Wien
medienzentrum.at


Sprachverständlichkeit und Qualität beim Fernsehton
14. Juni 2018, ab 17:30h, 1040 Wien
Beschwerden über schlechte Sprachverständlichkeit und Qualität beim Fernsehton sind trotz hochwertiger Technik und lautheitsbezogener Aussteuerung nach EBU R 128 immer noch Thema.
In seinem Vortrag analysiert Karl M. Slavik die vielen möglichen Ursachen für unzureichende Qualität zwischen Aufnahme, Sendung und Empfang und zeigt Lösungswege aus dem Dilemma. Behandelt werden unter anderem die Themen Mikrofonierung, Mischung und Pegelverhältnisse, Aussteuerung, Audio-Formate, Audio-Codierung und Metadaten im Übertragungsweg, Eigenschaften von Heimgeräten und die Empfehlungen des IRT (Institut für Rundfunktechnik) zum Thema Sprachverständlichkeit. Der Vortrag basiert auf dem gleichnamigen Seminar des Referenten, das dieser gemeinsam mit Uwe Krämer an der ARD-ZDF-Medienakademie leitet.
Ort: Institut für Schallforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wohllebengasse 12-14, 1040 Wien, Vortragssaal Erdgeschoß
Termin: 14. Juni 2018, ab 17:30h, Dauer rund 90 Minuten
www.aes-austria.org/index.php/events/71-einladung-zu-vortrag-sprachverstaendlichkeit-und-qualitaet-beim-fernsehton-von-karl-slavik-am-14-06-2018


Frank Hoffmann und Robert Auer
Foto: Robert Auer
BSL Kurzfilmfestival
16. Juni 2018, ab 13:30 Uhr bis ca. 19 Uhr
Breitenseer Lichtspiele, 1140 Wien
Während des fünf-stündigen Festivalprogramms ist das Publikum eingeladen, seinen Favoriten zu wählen. Die Preisverleihung des Jury- und des Publikumspreises erfolgt live on Stage.
Die Veranstaltung wird mitgefilmt und auszugsweise veröffentlicht.
Tickets (an der Kinokassa oder Vorbestellung über den Veranstalter): 8 Euro, freie Sitzplatzwahl.
Jeder Besucher erhält ein Festivalplakat gratis.
Kino Breitenseer Lichtspiele, Breitenseer Str. 21, 1140 Wien
http://bsl-kurzfilmfestival.at/
http://www.bsl-wien.at/
Breitenseer Lichtspiele:
www.mediabiz.at/news/nitsch.htm


Teltec Wien @ AV-Professional am 21. Juni 2018
Ab dem 21. Juni 2018 wird AV-Professional ergänzend zum bekannten Angebot die Niederlassung „Teltec Wien" betreiben.
Die bisherige Eigentümerstruktur von AV-Professional bleibt von dieser Kooperation mit der in Mainz-Kastel ansässigen Teltec AG unberührt. Die bekannten Geschäftsbereiche von AV-Professional - Event Solutions, Digital Cinema Rental, CCTV & Systems sowie Service - werden wie gewohnt vom bekannten Team der AV-Professional GmbH betreut.
Der Auftritt von AV-Professional wird am bestehenden Standort um das Branding von Teltec Wien und das Produktportfolio von Teltec ergänzt. Dazu wird ein eigener Teltec Showroom eingerichtet.
Am 21. Juni lädt AV-Professional zur Eröffnung von Teltec Wien in die Hetzendorferstraße 53 in 1120 Wien ein.
www.avpro.at
www.facebook.com/avpro.at/


„Guardians of the Earth”
Foto: Soleil Film
5. Klima-Filmtage Baden
Cinema Paradiso Baden, 18. bis 24. Juni 2018
Eine Woche lang werden spannende und preisgekrönte Filme und Vorträge aus den Themenbereichen Klimaveränderung, Energiewende, Ressourcen und Umweltveränderung im Cinema Paradiso Baden präsentiert.
18. Juni, ab 19 Uhr: Eröffnungsfilm + Diskussion
„Immer noch Eine unbequeme Wahrheit – unsere Zeit läuft ab“
Der ehemalige US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat Al Gore kämpft weiter gegen die Zerstörung unseres Planeten und warnt vor den drohenden Folgen der globalen Erwärmung. Elf Jahre nach „Eine unbequeme Wahrheit“ bereist Gore die Welt, um zu dokumentieren, was sich seitdem verändert hat – im Guten wie im Schlechten.
Anschließend Podiumsgespräch mit Dr. Alfred Strigl (Österr. Institut f. Nachhaltige Entwicklung), Dr. Christian Matulla (ZAMG), LAbg. VizeBgmIn. Dr. Helga Krismer, Abg. z. NR. Mag. Carmen Jeitler-Cincelli, Moderation: Mag. Johannes Kaup (Ö1);
Das Festival will Bewusstsein für die Konsequenzen des Klimawandels schaffen und ein breites Publikum – vom Volksschulalter aufwärts – wachrütteln:
19. Juni, 19 Uhr: „Guardians of the Earth”, anschließend Podiumsdiskussion mit Dr. Jürgen Schneider (UBA), DI Karl Schellmann (WWF), DI Karl Gruber (Wien Energie), Moderation: Mag.a Andrea Trumler-Berneck (Denkstatt), im Anschluss Get-together & Fingerfood;
21. Juni, 19 Uhr: „Die Zukunft ist besser als ihr Ruf“, anschließend Podiumsgespräch mit Mag. Thomas Weber (Biorama), Mag. Ronald Würflinger (Blühendes Österreich), Moderation: Mag.a Jasmine Bachmann (eNu);
20. Juni, 19 Uhr, Kurzfilm „Imbiss“, anschließend diskutiert der Ökonom und Kulturhistoriker Dr. Walter Ötsch (Cusanus Hochschule) mit dem Journalisten und Filmproduzenten Mag. Markus Mooslechner (Terra Mater Factual Studios) über Klimawandel und den Zugang der politischen Entscheidungsträger zu diesem Thema.
Im Anschluss jeweils Get-together & Fingerfood.
22. Juni, 19 Uhr:  Kurzfilm „Big Boom“ und Klima-Slam. Dabei präsentieren ausgewählte weibliche und männliche Poeten in witziger, prägnanter, rasanter, süffisanter und entspannter Form ihre Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Ökologie. Das Publikum ist die Jury und per Applaus wird der/die SiegerIn gekürt. Moderation: Dr. Cornelia Bruell (Philoskop)
24. Juni, 11 Uhr: „The End of Meat“ - Regisseur Marc Pierschel sucht bei Philosophen, Wissenschaftlern, Künstlern und Aktivisten Antworten auf eine Reihe von Fragen, die eine fleischfreie Gesellschaft aufwirft:
23. Juni, ab 15 Uhr: Cinema Kids „Ponyo – Das große Abenteuer am Meer“, ein Klassiker von Japans Meisterregisseur Hayao Miyazaki, empfohlen ab 6 Jahren.
Schulvorstellungen:
Mit Unterstützung des Klima- und Energiereferats werden im Rahmen der Klima-Filmtage auch Schulvorstellungen zu einem Spezialpreis von 4 Euro pro SchülerIn angeboten. Anmeldungen der Schulvorstellungen: 02252-25 62 26 oder baden@cinema-paradiso.at
Ort: Cinema Paradiso Baden, Beethovengasse 2a, 2500 Baden Kartenreservierung + Infos: 02252-25 62 25.
www.cinema-paradiso.at, www.klima-filmtage-baden.at


Kino unter Sternen, Open Air am Karlsplatz
29. Juni bis 21. Juli, Wien,
www.kinountersternen.at


Sound System Design, Teil 1
Merlijn van Veen
2. bis 5. Juli 2018, 10 bis 18 Uhr, Multiversum Schwechat
Frühbucher-Bonus bis Ostern bzw. Paketpreis für Teil 1 und Teil 2 (voraussichtlich im Herbst)
http://audio.burkay.at/seminar/
https://www.facebook.com/events/1776222575730946/


NIFFF Neuchâtel International Fantastic Film Festival
July 6 – 14, 2018, Neuchâtel (CH)
The NIFFF EXTENDED programme, a complement to the festival, focuses on the major challenges of visual productions in the fantasy genre, in Switzerland as well as everywhere else. Renowned guests will speak about the theoretical links between said genre and the new imaging technologies (IMAGING THE FUTURE), audiovisual screenwriting (STORYWORLDS), contemporary fantasy literature (NEW WORLD OF FANTASY), and the influence of video games on creation and research (GSGS’18, EPIC GAME JAM).
As part of the symposium, the NIFFF will welcome JAN HARLAN (Stanley Kubrick’s executive producer, DE), DAVID CRONENBERG (director and author, CA), TIMUR BEKMAMBETOV (director, producer, writer, RU), OLGA KHARINA (director, producer, writer, RU), LE FOSSOYEUR DE FILMS (Youtuber, FR), and companies that created the visual effects of the blockbuster AVENGERS: INFINITY WAR (Anthony and Joe Russo, 2018).
www.nifff.ch


pop!-Songwriting-Workshop
9. bis 13. Juli 2018, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Der Workshop ist  eine Kooperation zwischen dem Projekt pop! der AKM und der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien/Institut für Popularmusik, und wird auch heuer wieder von der FALCO Privatstiftung  finanziell unterstützt.
Der Unkostenbeitrag für die gesamte Workshop-Woche beträgt 140 Euro (70 Euro für Studenten an der Musikuniversität). Für eine Teilnahme an den kostenlosen Theoriemodulen ist keine Anmeldung erforderlich.
Die Workshop-Klassen werden diesmal geleitet von
* Ankathie Koi (www.ankathiekoi.com)
* Boris Bukowski (www.bukowski.at)
* Mynth (Giovanna & Mario Fartacek) (www.mynthmusic.com)
* Thomas David (www.thomasdavid.at)
Neben der Arbeit in den Klassen finden freizugängliche Theorievorlesungen zum Thema Songwriting, Textgestaltung und Urheberrecht statt, Vortragende sind u.a. Harald Hanisch, Harald Huber und Siegfried Samer (AKM). Julian LePlay wird in einem Modul seinen Zugang zum Songtexten näher bringen. Für alle aktiven Teilnehmer findet zudem ein ergänzender Workshop zum Thema „Musikvermarktung" statt (durchgeführt in Kooperation mit mica music austria).
Anmeldeschluss: 18. Juni 2018
www.projektpop.com/workshopanmeldung


Foto: Beckhoff
Beckhoff Summer School
Beckhoff bietet in diesem Jahr IT- und programmierbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit, die Welt der PC-basierten Steuerungstechnik von Beckhoff aus erster Hand kennenzulernen. Zwei „Beckhoff Summer School“-Wochen, vom 9. bis 13. Juli und vom 27. bis 31. August, stehen zur Wahl. Stattfinden werden die Programmierkurse an den beiden Beckhoff-Standorten in Bürs in Vorarlberg und in Greinbach in der Steiermark.
Neben den Grundbegrifflichkeiten der Steuerungs- und Digitaltechnik erlernen die Teilnehmer das Erstellen von Steuerungslogik in den Programmiersprachen der IEC-61131-3. Einfache Beispiele werden helfen, den Zusammenhang zwischen Hard- und Software im steuerungstechnischen Umfeld zu verstehen. Das dabei erworbene Wissen können die Kursteilnehmer bei ihren Abschlussarbeiten einsetzen oder das Schulungszertifikat ihrer nächsten Bewerbung beilegen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Beckhoff realisiert offene Automatisierungssysteme auf der Grundlage PC-basierter Steuerungstechnik. Das Produktspektrum umfasst die Hauptbereiche Industrie-PC, I/O- und Feldbuskomponenten, Antriebstechnik und Automatisierungssoftware. Für alle Bereiche stehen Produktlinien zur Verfügung, die als Einzelkomponenten oder im Verbund als ein vollständiges, aufeinander abgestimmtes Steuerungssystem fungieren.
Die „New Automation Technology“ von Beckhoff steht für universelle und branchenunabhängige Steuerungs- und Automatisierungslösungen, die weltweit in den verschiedensten Anwendungen, von der CNC gesteuerten Werkzeugmaschine bis zur intelligenten Gebäudesteuerung, zum Einsatz kommen.
Termine:
9. bis 13. Juli
27. bis 31. August

Infos und Anmeldungen
info@beckhoff.at
www.beckhoff.at


IFA 2018
31. August bis zum
5. September, Messe Berlin
Sprachsteuerung, Künstliche Intelligenz oder die aktuellsten TV-Geräte zählen zu den Themen der diesjährigen Messe für Consumer Electronics und Home Appliances.
Das komplette Messegelände unter dem Berliner Funkturm ist den Ausstellern der IFA vorbehalten. In Ergänzung bietet die STATION Berlin, nahe dem Potsdamer Platz, für IFA Global Markets eine zusätzliche Ausstellungsfläche von mehr als 20.000 Quadratmetern. IFA Global Markets ist als zentraler Handelsplatz Fachbesuchern vorbehalten, um Zulieferer, Komponenten-Hersteller, OEMs und ODMs mit potenziellen Kunden und Partnern der CE- und Home Appliances -Branche zusammenbringen.
IFA NEXT bot erstmals im Rahmen der IFA 2017 eine Bühne für Innovationen von Start-ups, Forschungseinrichtungen und Unternehmen, und wird in diesem Jahr in Halle 26 deutlich erweitert. 
Shift AUTOMOTIVE, die neue Future Mobility Convention, wird erstmalig in Berlin stattfinden. Die Convention zeigt, wie neue Technologien unseren Lebensstil und unsere Mobilität aus Sicht der Konsumenten beeinflussen werden. Diese Kooperation der Geneva International Motor Show, Palexpo, IFA, und der Messe Berlin wird zwei Ausgaben im Jahr erfahren. Die erste zweitägige Shift AUTOMOTIVE Konferenz wird am 4. und 5. September 2018 im Rahmen der IFA in Berlin und die darauffolgende im März 2019 in Genf stattfinden.
Neben dem IFA+Summit (www.ifaplussummit.com) mit dem Titel PLUG-Inspiration am 2. und 3. September flankieren wie gewohnt verschiedene IFA Hosted Conferences die IFA.
Konzerte unter dem Funkturm
Wanda und Olli Schulz am 30. August
Am Tag vor Beginn der IFA sind der Wahlberliner Olli Schulz und die Wiener Band Wanda im Rahmen der ‚Konzerte unter dem Funkturm’ auf dieser Open-Air-Bühne, die nur während der IFA für Konzerte öffnet, live zu erleben.Am 2. September wird James Blunt im IFA Sommergarten ein Konzert geben.
www.ifa-berlin.com


B3 2019 26. November bis 1. Dezember 2019, Frankfurt und RheinMain Medienschaffende, Wissenschaftler und Künstler aus der ganzen Welt werden in den bewährten Programmteilen Festival, Parcours und Campus/Markt wieder ihre Projekte, Werke und Ansichten rund um das Thema Bewegtbild vorstellen.
Mit dem Leitthema „Realities“ wird bei der vierten Ausgabe der B3 angesichts des Siegeszugs von Technologien wie Virtual oder Augmented Reality die Frage aufgeworfen: Was ist wirklich wirklich? Dabei sollen gegenwärtige, vergangene und künftige Realitäten politisch, gesellschaftlich, technologisch oder künstlerisch beleuchtet werden.
„Die neuen Technologien verändern unseren Blick auf die Wirklichkeit, schaffen sogar neue Realitäten“, sagt Prof. Bernd Kracke, Präsident der Hochschule für Gestaltung Offenbach und Künstlerischer Leiter der B3. „Wie spiegelt sich das im Bewegtbild-Bereich wieder, welche Auswirkungen hat das zum Beispiel auf Schaffensprozesse, Medienstrukturen und ökonomische wie künstlerische Rahmenbedingungen… Diesen und anderen elementaren Fragen stellt sich das B3 Programm im nächsten Jahr.“
www.b3biennale.com