N E W S
Der neue Branchentreff für Film+Video in Wien

Ziel: endlich eine heimische Branchenmesse mit umfangreichem Rahmenprogramm. Start: 11. und 12. November, Messe Wien. Save the date!

Da Fotografie und Filmerei blutsverwandt sind und etliche namhafte Hersteller in beiden Welten führend sind, lag es auf der Hand, im Rahmen der Photo+Adventure - die sich nach der Photokina, als zweitgrößte Fachmesse für den Fotobereich im deutschen Sprachraum bestens etablieren konnte - ebenfalls beide Welten abzubilden. Schon in den letzten Jahren waren die diesbezüglichen Seminare und Workshops (u.a. von Nino Leitner und Philipp Bloom) so gut wie ausverkauft. Aber auch Aussteller trugen dem Erfolg Rechnung, und so mancher eigentlich aus der Welt des Films bekannte Händler trat schon in den Vorjahren hier auf.
Heuer ist es soweit, die Spezialsektion Film+Video findet statt. Mit der Eröffnung der eigens gebrandeten Video-Abteilung im Rahmen der Photo+Adventure 2017 steht der heimischen Branche eine neue Plattform zur Verfügung - eine Plattform mit einem vielfältigen Angebot: Ausstellung, Touch- & Try – Zone, Studio-Bühne mit Vorträgen und Diskussionen...

Ein umfangreiches Programm auf der Live-Bühne im Zentrum des Videobereichs ist in Form von Diskussionen und Präsentationen den Bereichen Technik und Content und dem Zusammenspiel der beiden Welten gewidmet. Die Live-Bühne wird damit zur Plattform, wo vieles, was rundherum zu sehen sein wird, auch im Einsatz erlebbar, begreifbar sein wird und ein Treffpunkt für Diskussionen, Austausch und soziale Kontakte in der realen Welt. 

Die Zahl der Aussteller, die in diesem eigens gebrandeten Bereich innerhalb der Photo+Adventure den professionellen Bewegtbildbereich abbilden, bleibt im Startjahr noch überschaubar, bietet aber jedenfalls einen repräsentativen Querschnitt und zahlreiche Neuheiten, die in Wien erstmals zu sehen und zu begreifen sein werden.



Vinten bietet das flexible Dreibeinstativ flowtech 75 im
Set mit den bewährten Köpfen der Vision blue-Reihe an.
Foto: Vinten



Das Butterfly-LedZ von Inteca ist in den Varianten
mit 100 oder 81 LED Modulen verfügbar. Die LED Netze
lassen sich einfach übereinander verbinden und
ermöglichen somit die doppelte Leistung auf
gleicher Fläche.
Foto: Inteca



SIGMAs Cine-Objektive beinhalten die qualitativ
hochwertigen optischen Komponenten der Foto-Objektive,
wie z. B. Linsenelemente und Blendenmechanik.
Foto: Sigma



Der kompakte, 1,2 Kilogramm (Body) leichte Panasonic
Cinema-Camcorder EVA1 mit HDMI- und SDI-Ausgängen
mit 4K-Unterstützung.
Foto: Panasonic



Die Reichweite des HDMI Funks DC-Link-MR1Pro liegt
im Sichtkontakt bei bis zu 150 Meter und kann mit
externen MIMO
‐Antennen wie der DC‐LINK‐RE1
auf bis zu 200 Meter erhöht werden.
Foto: Dwarfconnection



E Jib – der „Reise“-Jibarm für DSLR und mehr
Foto: Prosup


Canon EOS C200 mit 4K-Super-35mm-CMOS-Sensor
mit einer effektiven Auflösung von 8,85 Megapixeln.
Foto: Canon



ETAS bringt das aktuelle Portfolio von DJi mit,
darunter der superleichte Ronin-M.
Foto: DJi


AV-Professional  wird neben Optiken und Filtern von Schneider Kreuznach, einer LED-Videowall mit 2,97 Millimeter Tiefe oder Blackmagic Live Systemen auch die neuesten Kameramodelle von Sony und natürlich frisch von der IBC die Panasonic EVA1 mitbringen.

Canon wird das komplette aktuelle Line-Up ausstellen, und Avi•sys wird für die Präsentation der Canon Cinema- und Pro-Video-Kameras unter anderem Vinten-Stative inklusive dem neuen flowtech 75, eine Polecam, Rigs von Vocas, Monitore und weitere Produkte mitbringen.

CaSu Camera Support Granderath zeigt sein umfassendes Portfolio im Bereich Dollys, Pedestals und Stative, darunter den mit neuen Features ausgestatteten LapTop Dolly und den Kompakt-Jibarm E Jib.

DwarfConnection bringt nicht nur den HDMI Funk DC-Link-MR1Pro und den Interkomfunk DC-Link-XR1COM mit, sondern wird mit der Übertragung des Signals von der Live-Regie zur LED-Bildwand am Stand von AV-Professional das Funk-System in der Praxis vorführen.

Inteca wird erstmals in Wien seine Cinetile Scheinwerfer ausstellen. Der deutsche Entwickler und Hersteller bietet die komplette Bandbreite an LED-Systemen an, von fest installierter Studiobeleuchtung über mobile LED-Systeme bis zur Steuerungssoftware.

Julius Escher wird nicht nur die in der Fotowelt bekannten Objektive von Sigma, unter anderem die auch bei Video-SLR Anwendern seit einigen Jahren angekommene Sigma-Art-Serie, sondern auch die neuen Sigma Primes und Profi-Zooms mitbringen.

ETAS High-Tech Hardware Systems GmbH führt das aktuelle Portfolio von DJi vor und stellt zudem für die Live-Shows einen neuen Tricaster zur Verfügung.

Von P+S Technik werden unter anderem die neuen CS Primes 50mm zu sehen sein.

pro.media wird die innovativen vielseitig einsetzbaren Multi Slider, die ersten biegbaren bzw. im Radius veränderbaren Kameraslider von Waterbird ausstellen.

Weitere Aussteller: DigiRental Wien, Foto Video Sobotka, GoPro, HapaTeam.


Photo+Adventure + Film+Video
11. bis 12. November, Messe Wien

www.photoadventure.at
www.photoadventure.at/pa/film-video/