Branchenevents
N E W S
13. Zurich Film Festival
28. September bis 8. Oktober 2017
Für eine Teilnahme an einem der Wettbewerbe müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
- Erster, zweiter oder dritter Kinofilm des Regisseurs (> 60 min)
- Produktionen dürfen nicht älter als vom Oktober 2016 sein
- Mindestens Schweizer Premiere am Zurich Film Festival
Der Wettbewerb ist in folgende drei Kategorien unterteilt:
    •    Internationaler Spielfilmwettbewerb
    •    Internationaler Dokumentarfilmwettbewerb
    •    Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich (Spiel- und Dokumentarfilme)
In jeder Kategorie ermittelt eine eigene Jury den „besten Film". Der Hauptpreis, das Goldene Auge, wird in jeder Kategorie verliehen. Es ist im Internationalen Spielfilmwettbewerb und Internationalen Dokumentarfilmwettbewerb jeweils mit CHF 25'000 dotiert. In der Wettbewerbskategorie Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich liegt das Preisgeld bei CHF 20'000. Der Preis wird zwischen Regie und Produktion je zur Hälfte geteilt. Zusätzlich zum Preisgeld können die Gewinnerfilme von umfangreichen Promotion-Maßnahmen für den Verleih in der Schweiz profitieren.
Einreichungsgebühr pro Film für den Wettbewerb
- Early Bird: bis 31. März: 50 Euro
- Ab 1. April bis 30. Juni: 75 Euro
Filmeinreichungen: 15. Februar bis zum 30. Juni 2017.
Die Filmeinreichung erfolgt über die Online-Plattform Withoutabox: www.withoutabox.com/03film/03t_fin/
03t_fin_fest_01over.php?festival_id=5030
www.zff.co


AutoVision Festival 2017
Das internationale Film- und Multimedia Festival der Automotivbranche lädt alle Filmschaffende, Agenturen, Unternehmen, TV-Sender und Studenten dazu ein, ihre Film- und Multimedia Produktionen aus dem Bereich der Automobilindustrie (PKWs, Zweiräder, Nutzfahrzeuge, Sicherheit, Kraftstoffe etc.) zur 13. Festivalausgabe einzureichen.
Einreichungen können online über die AutoVision-Website vorgenommen werden. Insgesamt stehen 41 Kategorien zur Auswahl, welche in folgende sieben Hauptgruppen unterteilt sind: Werbespots (TV und Kino), TV Formate, Websites, Online / Interactive / Multimedia, Corporate Filme und Videos, Production Arts & Crafts und Studenten und die beiden neuen Kategorien „360-Grad-Videos, Virtual Reality“ und „Live-Inszenierungen, Video Art, Video Mapping“.
Zur Teilnahme berechtigt sind alle Produktionen die nach dem 1. Jänner 2015 produziert, veröffentlicht oder online gestellt wurden.
Alle teilnehmenden Produktionen werden von einer internationalen Jury gesichtet und bewertet. Diese setzt sich aus Fachleuten aus der Wirtschaft und der Agenturbranche, sowie aus Filmschaffenden und Medienexperten zusammen.
Ende der Einreichfrist: 9. Juni 2017
Seit 1993 werden die OttoCars in Gold, Silber und Schwarz zweijährlich im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main, verliehen. Die festliche Preisverleihung rund um die OttoCars in Gold, Silber und Schwarz findet mit Unterstützung durch den VDA, dem Verband der Automobilindustrie, am 14. September 2017 statt.
www.auto-vision.org


SEE THE SOUND Call for entries
Als Festival, das sich ganz der Tonspur in all ihren Formen und Effekten in Verbindung mit dem bewegten Bild widmet, möchte SoundTrack_Cologne innerhalb der Filmreihe SEE THE SOUND außergewöhnlichen Musikfilmen die Möglichkeit bieten, auf großer Leinwand zu laufen.
SEE THE SOUND widmet sich speziell den neu entstehenden Sicht- und Hörweisen durch die Begegnungen von Ton und Bild und zeigt das Beste aus den Bereichen künstlerischer Musikfilm, Musikdokumentarfilm, Musikvideo und Kurzfilm mit musikalischem Schwerpunkt.
Zum bereits fünften Mal wird der mit 2.500 Euro dotierte Preis für die Beste Musikdokumentation im Rahmen von SEE THE SOUND vergeben. SoundTrack_Cologne 14 lädt Filmschaffende, Produzente und Vertriebe ein, Biopics über Musiker oder Bands, Konzertdokumentationen, Bandportraits, Musikdokumentarfilme, Musikvideos oder Kurzfilme mit musikalischem Schwerpunkt einzureichen.
Eingereicht werden können Filme, die 2016 oder 2017 produziert wurden oder nach dem 1. Januar 2016 ihre Premiere feierten. Berücksichtigt werden Filme in den Vorführformaten Blu-ray Disc (bevorzugt), DCP und DVD, Musikvideos auch als quicktime.mov 720 x 576 PAL.
Es gibt keine Beschränkungen bezogen auf das Produktionsland.
Als Einreichungsform der Sichtungskopien werden Online-Screener bevorzugt. DVD-Einsendungen werden ebenfalls akzeptiert.
Ende der Einreichfrist: 23. Mai 2017
www.soundtrackcologne.de/wettbewerbe/filmeinreichung-see-the-sound-2017
SoundTrack_Cologne 14, 23. - 27. August 2017
www.soundtrack.cologne


animago AWARD 2017
Kreative aus der ganzen Welt können wieder ihre Arbeiten rund um 3D Animation & Still, Visuelle Effekte, Visualisierung und Design für den internationalen Wettbewerb des animago AWARD 2017 einreichen.
Insgesamt elf Kategorien in allen Disziplinen des CGI (Computer Generated Imagery) sind ausgeschrieben: Visual Effects, Kurzfilm, Charakter, Game Cinematic, Motion Design, Werbeproduktion, Visualisierung, Beste Nachwuchs-Produktion (3.000 Euro Preisgeld dotiert von DIGITAL PRODUCTION), Bestes Still (Publikumsvoting für die Abstimmung des Preisträgers), Sonderpreis der Jury und Architektur-Sonderpreis, presented by DETAIL (Film-Visualisierung).
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Ende der Einreichfrist: 31. Mai 2017
Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen von animago AWARD & CONFERENCE (7. und 8. September 2017, Kultur- und Veranstaltungszentrum Gasteig in München) statt.
Die Branchenveranstaltung ist Preisverleihung, Fachkonferenz und Fachausstellung in einem und bildet die Schwerpunktthemen Animation, Visuelle Effekte, Visualisierung, Virtual- und Augmented Reality und Design ab. Die animago CONFERENCE mit Keynotes, Vorträgen und Workshops bringt die Creative Community, ein internationales Fachpublikum und Film- und Medieninteressierte zusammen.
www.animago.com


Cannes Corporate Media & TV Awards
Filmproduzenten, Auftraggeber, Agenturen, Fernsehsender sowie Studenten sind eingeladen, ihre Produktionen, die nach dem 1. Januar 2015 produziert, ausgestrahlt oder online gestellt worden sind, an den Start der achten Ausgabe des einzigen Festivals für Wirtschaftsfilme in Cannes zu schicken.
Die Cannes Corporate Media & TV Awards prämieren alljährlich die weltbesten Wirtschaftsfilme, Online Medien, Dokumentationen und Reportagen.
Dieses Jahr neu sind die Kategorien „360-Grad-Dokumentationen“ und „Beste 360-Grad-Produktion“ sowie „Social Media- und Kurzvideos (Snack Content, Facebook, Instagram, Snapchat etc.)“. Delphin Trophäen werden insgesamt in 41 Kategorien, die den folgenden fünf Hauptkategorien zugeordnet sind, vergeben: Corporate Filme und Videos, Dokumentationen und Reportagen (TV, Online, Kino), Corporate Online Medien, Production Arts & Crafts und Studentenfilme.
Im Rahmen eines Gala Dinners im Palm Beach Cannes werden Delphin Trophäen in Gold, Silber und Schwarz vergeben. Der beste Film des Festivals wird mit dem Weißen Delphin, den Grand Prix, prämiert. Seit 2015 wird zudem ein blauer Delphin an die Produktionsfirma des Jahres überreicht. Eine internationale Jury bestehend aus Filmexperten, darunter Oscar & Emmy Gewinner, sowie Profis aus der Marketing- und Kommunikationsbranche bewerten alle eingereichten Produktionen. Die Awards Days finden am 27. und 28. September 2017 in Cannes statt. Vor der Awards Gala können wieder alle eingereichten Produktionen im Media Center gesichtet werden. Die 2016 das erste Mal veranstaltete Vortragsreihe wird aufgrund des großen Interesses ebenfalls fortgesetzt.
Ende der Einreichfrist: 2. Juni 2017
Auf alle Einreichungen die bis einschließlich 29. März 2017 getätigt werden, gibt es einen Early Bird Rabatt von 10 Prozent. Einreichungen können online über das Anmeldetool vorgenommen werden.
www.cannescorporate.com


Kunstraum Niederösterreich: Performancepreis H13
Der Kunstraum Niederösterreich schreibt zum elften Mal den H13 – Niederösterreich Preis für Performance aus, mit dem speziell performative Arbeiten der jüngeren Generation besondere Aufmerksamkeit zuteil werden soll.
Die aus allen Einreichungen ausgewählte und mit einem Preisgeld von 4.000 Euro prämierte Performance soll zudem am 7. September 2017 im Kunstraum Niederösterreich zur Aufführung kommen. Die Realisierung der Performance wird zusätzlich mit 2.000 Euro unterstützt. Bei den eingereichten Konzepten sollen daher auch die räumlichen Gegebenheiten im Kunstraum Niederösterreich mitbedacht werden.
Ende der Einreichfrist: 6. Juni 2017
www.kunstraum.net/de/kunstraum/profil/AusschreibungH132017.pdf


WSA World Summit Award Global Congress 2018
Social Impact Through Digital Innovation
March 20-22, 2018, Vienna City Hall
WSA 2018 will be a 2,5 day conference, hosted in the grandroom of the Vienna cityhall.
WSA calls for outstanding products from over 178 UN member states.
Categories:
www.worldsummitawards.org/wsa-awards/contest/categories/
Deadline for submissions: June 15, 2017
WSA Winners will be presented and awarded at the WSA Global Congress Vienna 2018.
www.worldsummitawards.org/wsa_events/wsa-global-congress-2018/


K3 Film Festival 2017
In seiner grenzüberschreitenden Ausrichtung verbindet das Festival seit Jahren die im Süden angrenzenden Kultur- und Wirtschaftsräume Sloweniens sowie Friaul-Julisch Venetiens mit Kärnten/Österreich.
Für die Cross Border Short Film Competition können Kurzfilme (Produktionsdatum nach dem 1. Jänner 2015) mit einer max. Länge von 30 Minuten aus Kärnten, Friaul Julisch-Venetien und Slowenien über www.filmfreeway.com eingereicht werden.
Teilnahmeberechtigt sind Filmschaffende, die  in einer der drei Regionen geboren oder wohnhaft sind, bzw. Filme, die in einer der drei Regionen gedreht wurden, unabhängig von Herstellungsland und Herkunft der Filmemacher. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich Genres, und keine
keine Einschreibgebühr. Der Cross Border Short Film Award ist mit 1500 Euro dotiert, zudem wird ein mit 800 Euro dotierter Publikumspreis vergeben.
Ende der Einreichfrist: 30. Juni 2017
www.k3festival.com/de/filme-einreichen
K3 Film Festival 2017
20. – 24. September 2017, Villach
www.k3festival.com


Ausschreibung
19. Internationale Eyes & Ears of Europe Awards

Kreative, innovative bzw. effektive Design-, Promotion- und Markenkommunikationsmaßnahmen werden in mehreren Kategorien der Bereiche Design, Audio, Digital, Promotion und Cross-Media-Kampagnen ausgezeichnet. Eingereicht werden können Projekte, die zwischen 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017 erstmalig veröffentlicht wurden.
Erstmals zeichnet Eyes & Ears of Europe auch die 'Beste Kamera', 'Beste Regie' und 'Bester Schnitt' aus.
Für außergewöhnlich beeindruckende Gesamtleistungen werden Eyes & Ears Spezialpreise vergeben. Darüber hinaus stiftet Universal Publishing Production Music einen Sonderpreis für die Kategorie 'Beste Verwendung von Musik'.
Ende der Einreichfrist: 1. Juli 2017
Kosten: Early Bird bis 17. Juni: 350 Euro, Standard (18. Juni bis einschließlich 1. Juli 2017): 400 Euro.
Zudem bestehen kostenfreie Kontingente für unterschiedliche Mitgliedschaften bei Eyes & Ears of Europe.
http://einreichungsportal.eeofe.org
Eyes & Ears Award Show:
Am 24. Oktober 2017, 19.00 bis 22.00 Uhr, zeigt Eyes & Ears of Europe zum 19. Mal die besten Produktionsleistungen des Jahres und zeichnet die Kreativ-Teams im Rahmen der Medientage München mit den Internationalen Eyes & Ears Awards aus. In diesem Jahr findet die feierliche Vergabe an einem neuen Veranstaltungsort statt: im Filmtheater Sendlinger Tor.
www.eeofe.org


Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest
Im Rahmen des Kasseler Dokfestes werden vier Preise vergeben, die Preisgelder in Höhe von insgesamt 12.000 Euro sowie ein Produktions-Stipendium im Wert von 8.000 Euro umfassen:
- Goldener Schlüssel (5.000 €) für die beste dokumentarische Nachwuchsarbeit
- Goldener Herkules (3.500 €) für eine herausragende Produktion aus Nordhessen
- Golden Cube (3.500 €) für die beste Installation der Ausstellung Monitoring
- junges dokfest: A38 Produktions-Stipendium (ausgestattet mit bis zu 3.000 € Unterhalts- und max. 1.000 € Reisekosten sowie Sachleistungen im Wert von bis zu 4.000 €)
Seit 2015 wird zusätzlich ein mit 3000 Euro dotierter Ehrenpreis (nicht öffentlich ausgeschrieben) für das Werk von etablierten Filmschaffenden vergeben, die sich durch besonders innovative Leistungen in Film und Kunst hervorgetan haben und mit dem Kasseler Dokfest und/oder der Region verbunden sind.
Filmemacher/innen, Künstler/innen, VJs, Verleiher/innen, Produzent/innen, Galerist/innen, Hochschulen und Institutionen sind eingeladen, sich mit aktuellen Arbeiten und Projekten für die einzelnen Sektionen des 34. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes zu bewerben.
Ende der Einreichfrist: 7. Juli 2017
www.kasselerdokfest.de/submit


EYA European Youth Award 2017
Die diesjährige „Special Category” des europaweiten Wettbewerbs für junge digitale Social Start-Ups bis zum Alter von 33 Jahren ist dem Thema „Wasser” gewidmet und orientiert sich – wie auch alle anderen Kategorien – an den UN Sustainable Development Goals.



Die neu gestaltete EYA-Website bietet umfassende Informationen zu Contest Regeln, Richtlinien für erfolgreiche Einreichungen sowie FAQs:
Datenbanktutorial: https://eu-youthaward.org/contest/how-to-submit/
Success Guidelines: https://eu-youthaward.org/contest/success_guidelines/
FAQs: https://eu-youthaward.org/contest/faq/
Contestregeln: https://eu-youthaward.org/contest/contest-rules-2017/
Kategorien: Healthy Life, Smart Learning, Connecting Cultures, Go Green, Active Citizenship, Sustainable Economics,  Open Innovation,  Special Category „Water“.
Ende der Einreichfrist: 15. Juli 2017 über https://db.icnm.net/Signup/EYA/2017/#page-signin
Die Gewinnerteams werden eingeladen, Ihre Projekte beim
EYA Festival, 29. November bis 2. Dezember 2017, in Graz zu pitchen.
www.facebook.com/EuropeanYouthAward/


Lisbon Docs Call for Entries
EDN - European Documentary Network is calling all filmmakers to submit their projects for the 18th edition the international financing and co-production forum for documentaries.
The submission deadline is July 30, 2017
The workshop sessions will focus on analyzing the content of the selected projects and delivering advice on how to tell stories in a way that allows filmmakers to reach audiences without sacrificing artistic integrity.
Lisbon Docs is open for all European documentary professionals and has a limited number of seats for participants coming from outside Europe. Submissions are accepted from professionals, who want to take part in a development process with an intense creative dialogue and present their projects to potential documentary financiers, European television channels and producers.The Lisbon Docs Forum consists of two distinct working phases:
• The Lisbon Docs Workshop — The first part is a workshop during which the participants are accompanied by a team of experienced tutors in the development of their projects.
• The Pitching Sessions — The second part consists of two pitching sessions where the projects are presented to a panel of production and distribution professionals, potential co-producers and financiers.
This year's edition of Lisbon Docs will take place from October 16 to 21, 2017, at Culturgest in Lisbon, Portugal.
http://edn.network/activities/edn-activities-2017/lisbon-docs-2017/