Branchenevents
N E W S
13. Zurich Film Festival
28. September bis 8. Oktober 2017
Für eine Teilnahme an einem der Wettbewerbe müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
- Erster, zweiter oder dritter Kinofilm des Regisseurs (> 60 min)
- Produktionen dürfen nicht älter als vom Oktober 2016 sein
- Mindestens Schweizer Premiere am Zurich Film Festival
Der Wettbewerb ist in folgende drei Kategorien unterteilt:
    •    Internationaler Spielfilmwettbewerb
    •    Internationaler Dokumentarfilmwettbewerb
    •    Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich (Spiel- und Dokumentarfilme)
In jeder Kategorie ermittelt eine eigene Jury den „besten Film". Der Hauptpreis, das Goldene Auge, wird in jeder Kategorie verliehen. Es ist im Internationalen Spielfilmwettbewerb und Internationalen Dokumentarfilmwettbewerb jeweils mit CHF 25'000 dotiert. In der Wettbewerbskategorie Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich liegt das Preisgeld bei CHF 20'000. Der Preis wird zwischen Regie und Produktion je zur Hälfte geteilt. Zusätzlich zum Preisgeld können die Gewinnerfilme von umfangreichen Promotion-Maßnahmen für den Verleih in der Schweiz profitieren.
Einreichungsgebühr pro Film für den Wettbewerb
- Early Bird: bis 31. März: 50 Euro
- Ab 1. April bis 30. Juni: 75 Euro
Filmeinreichungen: 15. Februar bis zum 30. Juni 2017.
Die Filmeinreichung erfolgt über die Online-Plattform Withoutabox: www.withoutabox.com/03film/03t_fin/
03t_fin_fest_01over.php?festival_id=5030
www.zff.co


PUENTES – Europe / Latin America Co-Production Workshop 2017: CALL FOR APPLICATIONS
PUENTES is targeted at Latin American & European producers with projects, 10 of which will be selected for the workshop. We are also open to receive the applications of other European professionals interested in working with Latin America (sales agents, financiers, distributors, festival programmers, co-production market representatives) or European producers without project. 4 of them will be selected to be an active part of the group.
The 14 selected participants attend 2 workshops. The first one will be held in Pula, Croatia (July 12-16, 2017) in partnership with RE-ACT. Workshop 2 will be held in Montevideo, Uruguay (November 23-27, 2017) in partnership with Mutante Cine. Thanks to a special partnership, all participants are able to attend VENTANA SUR (Nov 28-Dec 2, 2017 - TBC, in Buenos Aires).
Deadline for submissions: February 27, 2017.
The selection will be made by a selection committee and will be published by the end of April 2017.
www.eave.org


Shocking Shorts Award 2017
Im Sommer 2017 vergibt 13th Street zum 18. Mal diesen Kurzfilmpreis an einen Nachwuchsregisseur. Dem Gewinner / der Gewinnerin ermöglicht der TV-Sender für Thrill & Crime die Teilnahme am Universal Filmmasters Program und somit, sich Know-how und Auslandserfahrung bei den Universal Studios in Hollywood aneignen. Zudem werden der ausgezeichnete Film und die Finalisten im TV-Programm von 13th Street zur Primetime zu sehen sein.
Eingereicht werden können deutschsprachige Kurzfilme, die nicht älter als zwei Jahre und maximal 30 Minuten lang und den Genres Action, Krimi, Thriller, Mystery oder Horror zuzuordnen sind.Ende der Einreichfrist: 28. Februar 2017
Trailer: www.13thstreet.de/videos/trailer-shocking-shorts-award-2017-aufruf
Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen auf www.13thstreet.de/news/infos-zum-shocking-shorts-award


FEST - New Directors | New Films Festival
19. – 26. 6. 2017, Espinho, Portugal
As usual, the event will have its main focus on the unveiling of new faces in the international film scene, with a complete and widespread competition program that will be giving out 10 awards in total.
FEST is accepting feature films, Fiction and Documentary, from directors who are on their first or second production, regardless of age. The festival is also accepting short and medium length films (of up to 54 minutes) for the fiction, documentary, animation and experimental competitions, from directors up to the age of 30 (including).
Deadline for submissions: February 28, 2017
Submission fees: 4 Euro for short films and 8 Euro for Feature films.
The FEST Industry Meetings (for one on one meeting with Film Producers), FEST - Training Ground (film trainning program) and FEST - Pitching Forum, that connects filmmakers with producers and financiers are running parallel to the Festival.
www.fest.pt


Weltenbauer.Youngsters.Award
Erstmals loben die Messe Berlin und die DTHG einen gemeinsamen Preis für Auszubildende, (Berufs-, Fachhoch-)Schüler und Studierende aus aller Welt aus den Bereichen Theater, Film und Veranstaltungstechnik aus. Prämiert werden Einzel- und Teamleistungen wie Entwürfe, Modelle oder Zeichnungen, aber auch fertige Arbeiten wie Malereien, Plastiken, Kostüme, Kurzfilme, welche Shakespeares Theaterstück „Romeo und Julia“ zum Inhalt haben. Die besten zwei Arbeiten erhalten je 1.000 Euro Preisgeld und die besten zehn Arbeiten werden im Rahmen der Stage|Set|Scenery 2017 (www.stage-set-scenery.de) in Halle 23 ausgestellt und in 30-minütigen Vorträgen am 22. Juni 2017 in Berlin präsentiert.
Ende der Einreichungsfrist: 28. Februar 2017
www.wir-sind-weltenbauer.de, www.weltenbauer.global


Weltenbauer.Award 2017
Mit diesem Preis würdigt die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft (DTHG) bühnentechnische Lösungen, bei denen die technische Umsetzung einer künstlerischen Idee besonders wirkungsvoll gelungen ist.
Teilnahmeberechtigt sind alle Theater- sowie Musical-, Show-, Fernseh- oder Event-Produktionen, die bühnentechnische Umsetzungen verwendet oder entwickelt haben. Bewertet wird neben Originalität und Wirkung der bühnentechnischen Lösung auch ihr Innovationsgrad. Sie soll gleichzeitig bekannte und bewährte Technologien neu interpretieren. Ausgezeichnet werden keine Einzelpersonen, sondern das gesamte Projekt (Live-Produktionen aus dem Jahr 2016 oder 2017).
Ende der Einreichfrist: 28. Februar 2017
Die Preisverleihung, erstmals an zumindest drei Preisträger, erfolgt am 20. Juni 2017 im Rahmen der Stage|Set|Scenery, internationale Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik (20. bis 22. Juni 2017, Berliner Messegelände).
www.wir-sind-weltenbauer.de, www.stage-set-scenery.de


Komponisten-Dirigenten-Workshop INK STILL WET
18. bis 22. August, Grafenegg
INK STILL WET ermöglicht es Komponisten und Komponistinnen, ein symphonisches Werk im Rahmen des Klassikfestivals Grafenegg zur Uraufführung zu bringen. Unter der Leitung von Brad Lubman bekommen die Teilnehmer- und Innen die Gelegenheit, am Dirigentenpult ihre Werke mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich einzustudieren.
Die Uraufführung der ausgewählten Werke in einem öffentlichen Konzert am 22. August 2017 im Auditorium von Grafenegg bildet den Abschluss.
Anmeldeschluss: 1. März 2017
www.grafenegg.com/composer
www.grafenegg.com/de/grafenegg-campus/ink-still-wet/ink-still-wet


Hubert Sielecki-Preis 2017
Künstlerinnen und Künstler bis zum Alter von 35 Jahren, die ihren Wohnsitz in Österreich haben, sind eingeladen, Kurzfilme aller Genres und Formate einzureichen, von Experimental bis Animation (nicht älter als zwei Jahre ), mit einer maximalen Länge von zehn Minuten.
Einsendeschluss: 1. März 2017 
Die Preisverleihung wird im Mai 2017 im Stadtkino des Wiener Künstlerhauses im Rahmen des FREIEN KINO stattfinden. 
http://hubert-sielecki-preis.org


STARTS-Prize 2017
Im Auftrag der Europäischen Kommission schreiben Ars Electronica, BOZAR und Waag Society den STARTS-Prize 2017 aus KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, TechnologInnen, Teams, Kollektive und Unternehmen sind eingeladen, Projekte einzureichen, die die Zusammenarbeit von Wissenschaft, Technologie und Kunst erfolgreich proben und das Potential haben, zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Innovation beizutragen. Den GewinnerInnen winken Preisgelder von 20.000 Euro und prominente Auftritte beim Ars Electronica Festival in Linz sowie am Brüsseler BOZAR Electronic Arts Festival und bei der Amsterdamer Waag Society. Prämiert werden die Siegerprojekte am 10. April von einer internationalen Jury, erstmals öffentlich vorgestellt werden sie im Rahmen eines Pressegesprächs Anfang Mai. Die offizielle Preisverleihung findet am 8. September bei der großen Prix Ars Electronica Gala in Linz statt.
Ende der Einreichfrist: 3. März.
Die Teilnahme ist kostenlos.
https://starts-prize.aec.at/de/


Prix Ars Electronica 2017
Projekte in den Wettbewerbskategorien „Computer Animation/Film/VFX“, „Digital Musics & Sound Art“, „Hybrid Art“ und „u19 – CREATE YOUR WORLD“ können wieder für den weltweit bedeutendsten Medienkunstwettbewerb eingereicht werden. Den GewinnerInnen winken die begehrten Goldenen Nicas, Preisgelder von bis zu 10.000 Euro je Kategorie und ein prominenter Auftritt beim diesjährigen Ars Electronica Festival in Linz (7. bis 11. September 2017).
Ende der Einreichfrist: 4. März 2017
www.aec.at/prix


FIAT/IFTA Awards 2017
Archivists, producers, filmmakers, video artists, broadcasters and industry representatives are invited to submit their archive-based projects for the  FIAT/IFTA Archive Achievement Awards Competition 2017.
The FIAT/IFTA Archive Achievement Awards are designed to honour the most outstanding initiatives that promote the value and use of audiovisual archives. Any initiative that raises the profile of audiovisual archives, any project that showcases audiovisual archive content, any program that valorizes the use of archive in an outstanding way, is eligible to enter. Only members of FIAT/IFTA are entitled to one entry per category for the Archive Achievement Awards.
The three categories are:
- Best Use of Archive
- Most Innovative Use of Archive
- Best Archive Preservation Project
Deadline for submission:  March 6, 2017.
The three winners will be honored with the FIAT/IFTA Cube at the Awards Ceremony during the 2017 FIAT/IFTA World Conference and will win a free registration to the 2018 FIAT/IFTA World Conference.
http://fiatifta.org/index.php/fiatiftaevents/awards/nominees-2017/


Just one minute - FS7 II Dokumentarfilm-Wettbewerb
Dokumentarfilmer und -innen, die mit einer eigens für den Wettbewerb erstellten (maximal) ein-minütigen Dokumentation ihr erzählerisches Können unter Beweis stellen, können eine Sony PXW-FS7M2K gewinnen. Grundlage für die Bewertung sind vor allem die Techniken, mit welchen die Geschichte vermittelt wird. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen, die ihren Wohnsitz in den folgenden Ländern haben: Albanien, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grönland, Irland, Island, Israel, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern.
Ende der Einreichfrist: 12. März 2017 (hochladen auf YouTube und Einreichung über das Sony Formular).
Nominiert werden die zehn Videos, die vom 1. bis zum 12. März die meisten „Likes“ erhalten. Der/die Erst- und Zweitplatzierten werden anschießend vom Filmemacher Philip Bloom ausgewählt und bei einem Live-Webinar zur Filmemacherei am 22. März bekanntgegeben. Der/die Zweitplatzierte gewinnt den Camcorder Sony α7S II.
http://m.info.pro.sony.eu/webApp/son_COMP_FS7M2_WelcomePack_EN?
chasrc=PSE.PR?SM=PR&src=200117_CAMD__a3



Internationales Festival der Audiovisuellen Kreativität im Kurzfilm
3. Juni 2017, 14 Uhr, Espace Miramar, Rue Pasteur, Cannes
Alle Filmemacher, auch Schüler, Schülerinnen und Studierende, sind eingeladen, ihre Kurzfilme in den folgenden fünf Kategorien einzureichen: Animation - Video Fiktion - Video Reportage - Diaporama Fiktion - Diaporama Reportage. Die Wahl der Themen ist frei, Sprache Französisch bzw. Untertitelung in französischer Sprache wird gewünscht bzw. empfohlen.
Einsendeschluss: 15. März 2017.
www.cannes4c.com


NaturVision Filmfestival
13.-16. Juli 2017, Ludwigsburg
Herzstück des Festivals ist der internationale Filmwettbewerb, für den wieder Naturfilme, kritische und informative Dokumentationen zu Umwelt und Nachhaltigkeit, Kinderfilme, Dokumentationen mit besonderer Filmmusik und Beiträge für die Newcomer-Kategorie eingereicht werden können.
Das Sonderthema 2017 beschäftigt sich mit „Wasser“ und „Meer“. Filme zu diesen Themen sind willkommen.
Ende der Einreichfrist: 17. März 2017.
www.natur-vision.de


Start-Stipendien 2017 - Ausschreibung
Das Bundeskanzleramt Österreich schreibt 2017 insgesamt 95 Stipendien für den künstlerischen Nachwuchs in folgenden Bereichen aus:
Bildende Kunst (10), Architektur und Design (10), Künstlerische Fotografie (5), Video- und Medienkunst (5), Mode (5), Musik und darstellende Kunst (35), Filmkunst (5), Literatur (15), Kulturmanagement (5);
Die Stipendien mit einer Laufzeit von jeweils sechs Monaten sind mit je 7.800 Euro dotiert. Das Vorhaben muss 2017 begonnen werden. Eine Bewerbung ist nur in einer der ausgeschriebenen Sparten möglich.
Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturmamagerinnen und Kulturmanager mit österreichischer Staatsbürgerschaft bzw. deren Lebensmittelpunkt nachweislich (Meldezettel) seit mindestens drei Jahren in Österreich liegt können sich bewerben, wenn ihr einschlägiger Studienabschluss nicht länger als fünf Jahre zurück liegt oder wenn sie keinen einschlägigen Studienabschluss haben (und auch nicht immatrikuliert sind) und nach dem 31. 12. 1981 geboren wurden.
Ende der Einreichfrist: 31. März 2017
www.kunstkultur.bka.gv.at/site/cob__64889/currentpage_
_0/8048/default.aspx

www.kunstkultur.bka.gv.at


„My City”
Call for Entries: Bradford Small World Film Festival
Open to all members of the UNESCO Creative Cities Network, the theme of the 2017 edition of Bradford’s Small World Film Festival is „My City”. 
The Creative City of Film calls for the UCCN members to submit a short film about their city, meeting the following instructions:  
The short films should not exceed a maximum of 6-minute length; 
All entries must be carry English subtitles and be suitable for a family audience;
All genres are accepted to portray your city: animation, documentary, fantasy, sci-fi drama, and so on;
Initial entries will be accepted by YouTube link, Vimeo link or by FTP file transfer, to the email address bradford.unesco@gmail.com;
All entries must be clearly marked “MY CITY” and the name of the Creative City in the subject of the message. 
All short fillms which meet the criteria will be played out on the Bradford Big Screen located in the heart of the City Park throughout the month of June 2017. The winning five films will be selected by Bradford’s panel jury made up of members of the public. 
The winning five films will be screened at the UCCN XI Annual Meeting to be held in Enghien-les-Bains, France, from 29 June to 2 July 2017. 
Deadline for submissions: March 31. 2017
http://en.unesco.org/creative-cities/events/call-entries-bradford-small-world-film-festival-theme-“my-city”


zeitimpuls shortfilm contestival 2017
Im Juni 2017 findet zum zweiten Mal ein Festival im Rahmen des zeitimpuls Wettbewerbs statt. In Kooperation mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis werden im Wiener METRO Kinokulturhaus verschiedene filmische und gesellschaftspolitische Schwerpunkte gezeigt.
Zum ersten Mal bietet sich im Rahmen des Festivals in Wien die Gelegenheit, die Preisträger des im Dezember 2016 vergebenen Deutschen Menschenrechts-Filmpreis zu sehen. Neben Werkstattgesprächen mit österreichischen Filmschaffenden, einem breiten Programm für Kinder und Jugendliche werden in der zeitimpuls Awards-Show die besten Beiträge des bis Ende April 2017 laufenden zeitimpuls shortfilm contest der Öffentlichkeit präsentiert und mit den zeitimpuls Awards 2017 ausgezeichnet.
Der europaweit ausgetragene zeitimpuls Kurzfilmwettbewerb richtet sich vor allem an junge Filmschaffende.
Gefragt sind filmische Antworten auf brisante gesellschaftspolitische Fragen, Kurzfilme, die für eine aktive und gestaltende Teilhabe am Projekt „Zusammenwachsen“ werben und den demokratischen Dialog fördern.
Teilnahmeberechtigt sind alle Kurzfilme – ob professionelle Produktionen, Amateurfilme, ob Gruppen- oder Einzelprojekt von maximal 90 Sekunden Länge (ohne Vor- und Nachspann).
Einsendeschluss: 30. April 2017
www.zeitimpuls.at