Branchenevents
N E W S
13. Zurich Film Festival
28. September bis 8. Oktober 2017
Für eine Teilnahme an einem der Wettbewerbe müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
- Erster, zweiter oder dritter Kinofilm des Regisseurs (> 60 min)
- Produktionen dürfen nicht älter als vom Oktober 2016 sein
- Mindestens Schweizer Premiere am Zurich Film Festival
Der Wettbewerb ist in folgende drei Kategorien unterteilt:
    •    Internationaler Spielfilmwettbewerb
    •    Internationaler Dokumentarfilmwettbewerb
    •    Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich (Spiel- und Dokumentarfilme)
In jeder Kategorie ermittelt eine eigene Jury den „besten Film". Der Hauptpreis, das Goldene Auge, wird in jeder Kategorie verliehen. Es ist im Internationalen Spielfilmwettbewerb und Internationalen Dokumentarfilmwettbewerb jeweils mit CHF 25'000 dotiert. In der Wettbewerbskategorie Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich liegt das Preisgeld bei CHF 20'000. Der Preis wird zwischen Regie und Produktion je zur Hälfte geteilt. Zusätzlich zum Preisgeld können die Gewinnerfilme von umfangreichen Promotion-Maßnahmen für den Verleih in der Schweiz profitieren.
Einreichungsgebühr pro Film für den Wettbewerb
- Early Bird: bis 31. März: 50 Euro
- Ab 1. April bis 30. Juni: 75 Euro
Filmeinreichungen: 15. Februar bis zum 30. Juni 2017.
Die Filmeinreichung erfolgt über die Online-Plattform Withoutabox: www.withoutabox.com/03film/03t_fin/
03t_fin_fest_01over.php?festival_id=5030
www.zff.co


WSA World Summit Award Global Congress 2018
Social Impact Through Digital Innovation
March 20-22, 2018, Vienna City Hall
WSA 2018 will be a 2,5 day conference, hosted in the grandroom of the Vienna cityhall.
WSA calls for outstanding products from over 178 UN member states.
Categories:
www.worldsummitawards.org/wsa-awards/contest/categories/
Deadline for submissions: June 15, 2017
WSA Winners will be presented and awarded at the WSA Global Congress Vienna 2018.
www.worldsummitawards.org/wsa_events/wsa-global-congress-2018/


Eurosonic Noorderslag Festival 2018
Musikerinnen und Musiker sowie deren Labels oder Managements sind eingeladen, sich für einen Live-Auftritt am Eurosonic Noorderslag Festival 2018 (17. bis 20. Jänner im niederländischen Groningen), Europas größtem Showcase Festival, Konferenz und Plattform für die europäische Livebranche, zu bewerben. 
Die österreichischen ETEP Partner, Austrian Music Export (mica – music austria und Österreichischer Musikfonds), Radio FM4, das FM4 Frequency Festival, das Nova Rock Festival, das Szene Openair und das Waves Festival, wählen bis Ende August die vielversprechendsten heimischen Newcomer aus, die sie dem Programm-Komitee von Eurosonic als gemeinsame österreichische Einreichung übermitteln. Die endgültige Entscheidung, wer beim Festival auftreten wird, fällt das Eurosonic-Komitee.
Ende der Einreichungsfrist: 19. Juni 2017
www.musicexport.at/apply-for-eurosonic-noorderslag-2017/
Bands können sich aber auch direkt bewerben:
www.eurosonic-noorderslag.nl/en/festival/play-at-eurosonic-noorderslag/
www.etep.nl | www.eurosonic-noorderslag.nl
www.musicaustria.at


animago AWARD 2017
Kreative aus der ganzen Welt können wieder ihre Arbeiten rund um 3D Animation & Still, Visuelle Effekte, Visualisierung und Design für den internationalen Wettbewerb des animago AWARD 2017 einreichen.
Insgesamt elf Kategorien in allen Disziplinen des CGI (Computer Generated Imagery) sind ausgeschrieben: Visual Effects, Kurzfilm, Charakter, Game Cinematic, Motion Design, Werbeproduktion, Visualisierung, Beste Nachwuchs-Produktion (3.000 Euro Preisgeld dotiert von DIGITAL PRODUCTION), Bestes Still (Publikumsvoting für die Abstimmung des Preisträgers), Sonderpreis der Jury und Architektur-Sonderpreis, presented by DETAIL (Film-Visualisierung).
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Ende der Einreichfrist: 19. Juni 2017 (verlängert)
Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen von animago AWARD & CONFERENCE (7. und 8. September 2017, Kultur- und Veranstaltungszentrum Gasteig in München) statt.
Die Branchenveranstaltung ist Preisverleihung, Fachkonferenz und Fachausstellung in einem und bildet die Schwerpunktthemen Animation, Visuelle Effekte, Visualisierung, Virtual- und Augmented Reality und Design ab. Die animago CONFERENCE mit Keynotes, Vorträgen und Workshops bringt die Creative Community, ein internationales Fachpublikum und Film- und Medieninteressierte zusammen.
www.animago.com


WSA Global Congress 2018 in Wien
Im Jahr 2018 findet der World Summit Award (WSA) Global Congress erstmals auf Einladung der Stadt Wien in Österreich statt. Der internationale Kongress wird vom 20. bis 22. März 2018 im Wiener Rathaus digitale Innovationen mit gesellschaftlichem Mehrwert aus aller Welt auf die Bühne bringen.
Erstmals schreibt der WSA 2017 einen lokalen Wettbewerb für Start-Ups, Social Entrepreneurs, NGOs, Vereine oder Einzelpersonen mit Unternehmenssitz in Österreich aus und lädt diese ein, digitale Anwendungen, Webseiten, Apps, IoT oder Wearables, die einen konkreten Nutzen für die Gesellschaft haben, für eine der acht Wettbewerbskategorien einzureichen. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Bewerbung ist über die WSA online Datenbank in wenigen Schritten zu bewerkstelligen.Alle teilnahmeberechtigten Einreichungen werden im Juni der unabhängigen WSA Austria Expertenjury vorgestellt. Die WSA Austria Gewinnerprojekte werden im Rahmen der Digital Days Vienna im Herbst ausgezeichnet und gehen für Österreich in der jeweiligen Kategorie ins weltweite Rennen.
Ende der Bewerbungsfrist: 20. Juni 2017
www.worldsummitawards.org 
www.facebook.com/worldsummitawards


7. Internationale FRONTALE Filmfestival
Eingereicht werden können Kurz-, Experimental- oder Kurz-Dokumentarfilme und Musikvideos für die drei Wettbewerbskategorien:
• Internationaler Kurzfilmpreis: 1500 Euro
• Regionalfilmpreis-NÖ: 1000 Euro
• Publikumspreis
Die Einreichgebühr beträgt 15 Euro.
Ende der Einreichfrist: 20. Juni 2017.
Das Festival findet Mitte November 2017 in Wiener Neustadt im historischen Stadttheater statt.
http://www.frontale.at
http://www.facebook.com/frontalewn
http://www.instagram.com/frontale_filmfestival
http://www.twitter.com/frontalewn


K3 Film Festival 2017
In seiner grenzüberschreitenden Ausrichtung verbindet das Festival seit Jahren die im Süden angrenzenden Kultur- und Wirtschaftsräume Sloweniens sowie Friaul-Julisch Venetiens mit Kärnten/Österreich.
Für die Cross Border Short Film Competition können Kurzfilme (Produktionsdatum nach dem 1. Jänner 2015) mit einer max. Länge von 30 Minuten aus Kärnten, Friaul Julisch-Venetien und Slowenien über www.filmfreeway.com eingereicht werden.
Teilnahmeberechtigt sind Filmschaffende, die  in einer der drei Regionen geboren oder wohnhaft sind, bzw. Filme, die in einer der drei Regionen gedreht wurden, unabhängig von Herstellungsland und Herkunft der Filmemacher. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich Genres, und keine
keine Einschreibgebühr. Der Cross Border Short Film Award ist mit 1500 Euro dotiert, zudem wird ein mit 800 Euro dotierter Publikumspreis vergeben.
Ende der Einreichfrist: 30. Juni 2017
www.k3festival.com/de/filme-einreichen
K3 Film Festival 2017
20. – 24. September 2017, Villach
www.k3festival.com


Call for application - Atelier Johannesburg - March 2018
The Festival Academy, in partnership with the Market Theatre Foundation and the University of Witwatersrand’s School of Arts, has launched the call for application for the Atelier Johannesburg, to take place from 23 - 29 March 2018.
45 participants will be selected for the 7-day training programme during which they will discuss various aspects of festival management with up to ten renowned festival managers from pioneering festivals and outstanding art centres and institutes from all over the world.
Festival managers from across the globe are invited to apply by 30 June 2017.
www.thefestivalacademy.eu/en/news/1672-call-for-application-atelier-johannesburg-23-29-march-2018/


NÖ Tagen der offenen Ateliers
14. und 15. Oktober 2017
Bei den „NÖ Tagen der offenen Ateliers“ stehen Malerei, Grafik, Bildhauerei und Fotografie ebenso im Rampenlicht wie Film-, Textil-, Schmuck- und Schmiedekunst. Im Rahmen dieser Initiative der Kulturvernetzung NÖ sind alle niederösterreichischen bildenden Künstler und -innen eingeladen, ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten zu präsentieren. Mitmachen kann jede/r, die/der über ein Atelier, eine Galerie oder eine Kunsthandwerksstätte in Niederösterreich verfügt, das bzw. die an diesem Wochenende an mindestens einem Halbtag geöffnet ist.
Anmeldeschluss: 30. Juni 2017
Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular, das in den Regionalbüros der Kulturvernetzung NÖ erhältlich ist oder online auf
www.kulturvernetzung.at


Ausschreibung
19. Internationale Eyes & Ears of Europe Awards

Kreative, innovative bzw. effektive Design-, Promotion- und Markenkommunikationsmaßnahmen werden in mehreren Kategorien der Bereiche Design, Audio, Digital, Promotion und Cross-Media-Kampagnen ausgezeichnet. Eingereicht werden können Projekte, die zwischen 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017 erstmalig veröffentlicht wurden.
Erstmals zeichnet Eyes & Ears of Europe auch die 'Beste Kamera', 'Beste Regie' und 'Bester Schnitt' aus.
Für außergewöhnlich beeindruckende Gesamtleistungen werden Eyes & Ears Spezialpreise vergeben. Darüber hinaus stiftet Universal Publishing Production Music einen Sonderpreis für die Kategorie 'Beste Verwendung von Musik'.
Ende der Einreichfrist: 1. Juli 2017
Kosten: Early Bird bis 17. Juni: 350 Euro, Standard (18. Juni bis einschließlich 1. Juli 2017): 400 Euro.
Zudem bestehen kostenfreie Kontingente für unterschiedliche Mitgliedschaften bei Eyes & Ears of Europe.
http://einreichungsportal.eeofe.org
Eyes & Ears Award Show:
Am 24. Oktober 2017, 19.00 bis 22.00 Uhr, zeigt Eyes & Ears of Europe zum 19. Mal die besten Produktionsleistungen des Jahres und zeichnet die Kreativ-Teams im Rahmen der Medientage München mit den Internationalen Eyes & Ears Awards aus. In diesem Jahr findet die feierliche Vergabe an einem neuen Veranstaltungsort statt: im Filmtheater Sendlinger Tor.
www.eeofe.org


Call for entries: Peer Raben Music Award
SoundTrack_Cologne (23. - 27. August 2017) vergibt auch 2017 wieder den Preis für die beste Musik in einem Kurzfilm.
Geehrt werden Filmscores mit innovativer und dramaturgisch schlüssiger Verwendung von Musik und Ton in Beziehung zur Narration.
Einsendeschluss: 2. Juli 2017
Eingereicht werden können Kurzfilme, deren Produktion nach dem 1. Januar 2016 abgeschlossen wurde oder die nach dem 1. Januar 2016 uraufgeführt wurden. Berücksichtigt werden Filme mit einer Höchstlänge von 15 Minuten in allen branchenüblichen Formaten. Es gibt keine Beschränkungen in Bezug auf Produktionsland, Genre oder Inhalt. Der Film muss überwiegend mit Originalmusik ausgestattet sein.
Im Rahmen von SoundTrack_Cologne werden die Finalisten mit ihren Arbeiten (Filme, Kompositionen) der Jury und dem Publikum präsentiert. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der offiziellen Gala am 26. August 2017. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.
www.soundtrackcologne.de
www.facebook.com/soundtrackcologne
www.soundtrackcologne.de/wettbewerbe/
filmeinreichung-peer-raben-music-award-2017



Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest
Im Rahmen des Kasseler Dokfestes werden vier Preise vergeben, die Preisgelder in Höhe von insgesamt 12.000 Euro sowie ein Produktions-Stipendium im Wert von 8.000 Euro umfassen:
- Goldener Schlüssel (5.000 €) für die beste dokumentarische Nachwuchsarbeit
- Goldener Herkules (3.500 €) für eine herausragende Produktion aus Nordhessen
- Golden Cube (3.500 €) für die beste Installation der Ausstellung Monitoring
- junges dokfest: A38 Produktions-Stipendium (ausgestattet mit bis zu 3.000 € Unterhalts- und max. 1.000 € Reisekosten sowie Sachleistungen im Wert von bis zu 4.000 €)
Seit 2015 wird zusätzlich ein mit 3000 Euro dotierter Ehrenpreis (nicht öffentlich ausgeschrieben) für das Werk von etablierten Filmschaffenden vergeben, die sich durch besonders innovative Leistungen in Film und Kunst hervorgetan haben und mit dem Kasseler Dokfest und/oder der Region verbunden sind.
Filmemacher/innen, Künstler/innen, VJs, Verleiher/innen, Produzent/innen, Galerist/innen, Hochschulen und Institutionen sind eingeladen, sich mit aktuellen Arbeiten und Projekten für die einzelnen Sektionen des 34. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes zu bewerben.
Ende der Einreichfrist: 7. Juli 2017
www.kasselerdokfest.de/submit


Cannes Corporate Media & TV Awards
Filmproduzenten, Auftraggeber, Agenturen, Fernsehsender sowie Studenten sind eingeladen, ihre Produktionen, die nach dem 1. Januar 2015 produziert, ausgestrahlt oder online gestellt worden sind, an den Start der achten Ausgabe des einzigen Festivals für Wirtschaftsfilme in Cannes zu schicken.
Die Cannes Corporate Media & TV Awards prämieren alljährlich die weltbesten Wirtschaftsfilme, Online Medien, Dokumentationen und Reportagen.
Dieses Jahr neu sind die Kategorien „360-Grad-Dokumentationen“ und „Beste 360-Grad-Produktion“ sowie „Social Media- und Kurzvideos (Snack Content, Facebook, Instagram, Snapchat etc.)“. Delphin Trophäen werden insgesamt in 41 Kategorien, die den folgenden fünf Hauptkategorien zugeordnet sind, vergeben: Corporate Filme und Videos, Dokumentationen und Reportagen (TV, Online, Kino), Corporate Online Medien, Production Arts & Crafts und Studentenfilme.
Im Rahmen eines Gala Dinners im Palm Beach Cannes werden Delphin Trophäen in Gold, Silber und Schwarz vergeben. Der beste Film des Festivals wird mit dem Weißen Delphin, den Grand Prix, prämiert. Seit 2015 wird zudem ein blauer Delphin an die Produktionsfirma des Jahres überreicht. Eine internationale Jury bestehend aus Filmexperten, darunter Oscar & Emmy Gewinner, sowie Profis aus der Marketing- und Kommunikationsbranche bewerten alle eingereichten Produktionen. Die Awards Days finden am 27. und 28. September 2017 in Cannes statt. Vor der Awards Gala können wieder alle eingereichten Produktionen im Media Center gesichtet werden. Die 2016 das erste Mal veranstaltete Vortragsreihe wird aufgrund des großen Interesses ebenfalls fortgesetzt.
Ende der Einreichfrist: 7. Juli 2017 (verlängert).
Auf alle Einreichungen die bis einschließlich 29. März 2017 getätigt werden, gibt es einen Early Bird Rabatt von 10 Prozent. Einreichungen können online über das Anmeldetool vorgenommen werden.
www.cannescorporate.com


SoundTrack_Cologne 14: European Talent Competition
Bewerben können sich junge Nachwuchskomponisten und Sounddesigner mit ihren eigenen musikalischen Ideen und Sounds in den Kategorien WDR Filmscore Award und Sounddesign. Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Fachbereiche Musik und Ton europäischer Hochschulen (keine Altersbegrenzung) sowie junge Kreative bis zum Alter von einschließlich 30 Jahre.
Gesucht wird in diesem Jahr die beste Vertonung des israelischen Animationskurzfilms „Little Thing“ von Or Kan-Tor. Der Film ist fünf Minuten lang und wurde auch von Or Kan-Tor produziert. Er erzählt die Geschichte eines kleinen, futuristisch anmutenden Wesens mit langem Rüssel, das sich nutzlos und verlassen fühlt, bis es sein besonderes Talent entdeckt, den Raum um sich herum zu verwandeln und andere Wesen anzulocken - ein Film über die Macht der Musik und Freundschaft.
Gesucht wird ein eigenständiger, origineller Ansatz, Narration und Bildebene zu interpretieren und zu unterstützen. Stilistisch gibt es keine Einschränkungen. Es gilt, eine eigene Welt aus Musik und Sound zu erschaffen. Bewerber können auch als Team aus Komponist und Sounddesigner zusammenarbeiten.
Der WDR Filmscore Award eröffnet dem Gewinner wieder die Möglichkeit, einen Tag lang eine eigene Filmkomposition mit dem WDR Funkhausorchester Köln einzuspielen.
Der Preis für das beste Sounddesign ist eine 5.1 Kurzfilm-Kinomischung im Tonstudio Chaussee Soundvision GmbH.
Einsendeschluss: 9. Juli 2017
Nach der Online-Registrierung kann der Kurzfilm heruntergeladen werden: www.soundtrackcologne.de/wettbewerbe/european-talent-competition
Im Rahmen von SoundTrack_Cologne werden die zwölf Finalisten mit ihren Arbeiten der Jury und dem Publikum präsentiert. Wettbewerbsscreening und Preisverleihungs-Gala finden am 26. August 2017 statt.
SoundTrack_Cologne
23. bis 27. August 2017
Ermäßigte Frühbuchertickets sind bis zum 19. Juni erhältlich.
www.soundtrackcologne.de


EYA European Youth Award 2017
Die diesjährige „Special Category” des europaweiten Wettbewerbs für junge digitale Social Start-Ups bis zum Alter von 33 Jahren ist dem Thema „Wasser” gewidmet und orientiert sich – wie auch alle anderen Kategorien – an den UN Sustainable Development Goals.



Die neu gestaltete EYA-Website bietet umfassende Informationen zu Contest Regeln, Richtlinien für erfolgreiche Einreichungen sowie FAQs:
Datenbanktutorial: https://eu-youthaward.org/contest/how-to-submit/
Success Guidelines: https://eu-youthaward.org/contest/success_guidelines/
FAQs: https://eu-youthaward.org/contest/faq/
Contestregeln: https://eu-youthaward.org/contest/contest-rules-2017/
Kategorien: Healthy Life, Smart Learning, Connecting Cultures, Go Green, Active Citizenship, Sustainable Economics,  Open Innovation,  Special Category „Water“.
Ende der Einreichfrist: 15. Juli 2017 über https://db.icnm.net/Signup/EYA/2017/#page-signin
Die Gewinnerteams werden eingeladen, Ihre Projekte beim
EYA Festival, 29. November bis 2. Dezember 2017, in Graz zu pitchen.
www.facebook.com/EuropeanYouthAward/


Lisbon Docs Call for Entries
EDN - European Documentary Network is calling all filmmakers to submit their projects for the 18th edition the international financing and co-production forum for documentaries.
The submission deadline is July 30, 2017
The workshop sessions will focus on analyzing the content of the selected projects and delivering advice on how to tell stories in a way that allows filmmakers to reach audiences without sacrificing artistic integrity.
Lisbon Docs is open for all European documentary professionals and has a limited number of seats for participants coming from outside Europe. Submissions are accepted from professionals, who want to take part in a development process with an intense creative dialogue and present their projects to potential documentary financiers, European television channels and producers.The Lisbon Docs Forum consists of two distinct working phases:
• The Lisbon Docs Workshop — The first part is a workshop during which the participants are accompanied by a team of experienced tutors in the development of their projects.
• The Pitching Sessions — The second part consists of two pitching sessions where the projects are presented to a panel of production and distribution professionals, potential co-producers and financiers.
This year's edition of Lisbon Docs will take place from October 16 to 21, 2017, at Culturgest in Lisbon, Portugal.
http://edn.network/activities/edn-activities-2017/lisbon-docs-2017/


Fast Forward Science – Call for entries
Spannende, unterhaltsame und wissenschaftlich fundierte Webvideos, die sich mit aktueller Forschung und Wissenschaft beschäftigen, können von YouTubern, Schülergruppe oder Forschungsteams, in der Wissenschaftskommunikation Tätigen oder einfach an Wissenschaft Interessierten für den Webvideo-Wettbewerb für die Wissenschaft eingereicht werden.
Eingereicht werden können Webvideos ohne Längenbeschränkung, die erstmals zwischen dem 1. August 2016 und dem 31. Juli 2017 im Internet veröffentlicht wurden und über YouTube zu finden sind, zu einem Thema, zu dem aktuell geforscht wird. Der Bezug zu aktueller Wissenschaft und Forschung sollte deutlich werden. In der Kategorie Vision stehen Zukunftsvisionen im Zentrum. Die beiden weiteren Kategorien sind Substanz und Scitainment.
Ende der Einreichfrist: 31. Juli 2017
Ein Mitglied jedes Gewinnerteams der drei Kategorien, der 48h-Challenge Super Fast sowie des Community Awards wird dazu eingeladen, vom 28. bis 29. November 2017 am 10. Forum Wissenschaftskommunikation in Braunschweig teilzunehmen. Am 28. November 2017 findet dort die Preisverleihung von Fast Forward Science statt. Die erstplatzierten Webvideos der Kategorien und Spezialpreise werden im Rahmen der Preisverleihung in Auszügen gezeigt.
Der mit insgesamt 21.000 € dotierte Webvideo-Wettbewerb Fast Forward Science findet seit 2013 jährlich statt und wird von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft veranstaltet.
www.fastforwardscience.de


YOUKI Call for Entries
YOUKI lädt junge Filmschaffende (bis 26 Jahre) auf der ganzen Welt ein, ihre Filme mit einer Länge von maximal 20 Minuten nach Wels zu schicken.
Ausgeschrieben ist auch wieder der Regionalpreis, für den besten eingereichten Film der Region Oberösterreich.
Die jüngsten Filmemacher und -innen (bis 10 Jahre) sind aufgerufen ihre Filme für das YOUKI Ki.Ki.Ki. - Kino von Kindern für Kinder - einzureichen.
Länge: Max. 20. Minuten
Ende der Einreichfrist:  1. August 2017
www.youki.at/einreichung
YOUKI – Jugend Medien Festival
21. - 25. November, Wels
www.youki.at


up-and-coming
Das internationale Nachwuchs-Filmfestival Schüler*innen, Jugendliche und Studierende bis 27 Jahre ein, ihre Arbeiten ins Rennen um eine der Auszeichnung schicken, die Ende November beim 14. Internationalen Film Festival Hannover vergeben werden. Der Wettbewerb um den Deutschen Nachwuchsfilmpreis, den Bundes-Schülerfilm-Preis und den International Young Film Makers Award ist hinsichtlich Genre und Filmlänge offen; Beurteilungskriterien sind Originalität und Eigenständigkeit von Idee und Umsetzung sowie künstlerische Qualität.
Ende der Einreichfrist: 1. August
14. Internationales Film Festival Hannover, 23. bis 26. November, Kulturzentrum Pavillon Hannover
www.up-and-coming.de